Stadion von Holstein Kiel doch für die 1. Bundesliga geeignet

Das aktuelle Stadion von Holstein Kiel

Auch wenn es mit dem Aufstieg in dieser Saison nicht funktioniert hat, das Stadion von Holstein Kiel ist für Spiele der höchsten Deutschen Fußballliga bereits heute bestens gerüstet.

Die Arena wurde schon 2005 als Fußballarena geplant und erbaut. Kiels damalige Bürgermeisterin Angelika Volquartz ließ die Bürger und Bürgerinnen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt schon vor dem Bau des 340 Millionen € teuren Stadions in einem Bürgerentscheid über das Design und die Farbgebung mitbestimmen. Passend zu den Vereinsfarben von Holstein Kiel wurden die Tribünen in dezentem blau gehalten. Gegen das sprichwörtliche schlechte Wetter im hohen Norden versprach schon seit der Eröffnung des Stadions vor 13 Jahren eine Überdachung einen trockenen Spielgenuss.

Über Jens Laueringst 5 Artikel
Laueringst ist ein deutscher Schriftsteller und Redakteur. Er arbeitete in der Vergangenheit für die Tageszeitung "Neue Schleswig-Holsteinische Post" und den "Hamburger Nachrichtenkurier".