Die FakeHunter auf Erfolgskurs

Die FakeHunter sind auch außerhalb von Schleswig-Holstein auf sehr große Resonanz gestoßen. In 2019 hat es gleich 2 Preise für die FakeHunter gegeben, mit denen sowohl die Förderung der Medien- als auch der Informationskompetenz durch das Planspiel gewürdigt wurden:

13.12.2019 – Der 1. Platz des Medienkompetenzpreises des Landes Schleswig-Holstein in der Kategorie „Außerunterrichtliche Projekte“ wurde am 10.12.2019 an die Büchereizentrale Schleswig-Holstein für das Planspiel „Die FakeHunter“ vergeben. Den mit 3.000,- € dotierten Preis übergab der Chef der Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein Dirk Schrödter bei einer feierlichen Preisverleihung im Haus der Wirtschaft in Kiel an die beiden Initiatoren Kathrin Reckling-Freitag (BZSH) und Andreas Langer (AKJS).

19.03.2019 – Der 2. Preis des Best-Practice-Wettbewerbs der gemeinsamen Kommission Informationskompetenz von VDB und dbv wurde dem Planspiel „Die FakeHunter“ auf dem Bibliothekskongress 2019 in Leipzig verliehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.